Dein Grillforum

Home \ Dein Grillforum
BaconBomb mit Süßka...
 
Notifications
Clear all

BaconBomb mit Süßkartoffeln und zweierlei Käse  

  RSS

GrillMeister
(@grillmeister)
Mitglied Admin
Beigetreten: vor 1 Jahr
Beiträge: 123
5. Juli 2020 20:14  

Hallo liebe Griller,

am Wochenende habe ich mal etwas neues ausprobiert. Wie ihr ja wisst, probiere ich gerne neue Kombinationen aus.

Es gab eine BaconBomb mit Süßkartoffeln und zwei verschiedenen Käsen.

Zutaten für 6 Personen:

1,5 kg Hackfleisch
500g Bacon
2-3 mittlere Süßkartoffeln
1 Packung Cheddar
1 Packung würzigen Bergkäse
Pfeffer
Gewürzmischung fürs Hack
BBQ Sauce

Süßkartoffeln in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und vierteln.
Hackfleisch mit der gewünschten Würzmischung würzen.
Die Süßkartoffeln mit Kräuterbutter und Olivenöl 30-40 Minuten Sous-Vide vorgaren.
Hackfleisch ausrollen, ca. 1cm hoch.
Baconnetz flechten.
Cheddar auf die Hackmaße geben und Pfeffern.
Süsskartoffeln verteilen und den Bergkäse drüber geben.
Fest zusammen rollen und in das Baconnetz wickeln und im Kühlschrank nochmal ruhen lassen.

Bei ca. 165 Grad dauert es gut 2 Stunden bis die Kerntemparatur von 70 Grad erreicht ist.
2-3 mal in der letzten Stunde mit Baconsauce lackieren.

Hier ein kleines Video davon:

 

Probiert es aus, schmeckt echt super lecker.

VG GrillMeister

Dieses Thema wurde vor 4 Monaten 3 mal von GrillMeister geändert

Auf der Suche nach Produkten zum Thema Grillen? Hier ansehen.
Neu im Forum? Hier kannst du dich vorstellen.
AufGrillen.de bei Instagram


Bino zugestimmt
Zitat
Bino
 Bino
(@bino)
Trusted Member
Beigetreten: vor 1 Jahr
Beiträge: 55
5. Juli 2020 21:09  

RICHTIG GEILES TEIL. Geile Kombi.


AntwortZitat
Augustiner
(@augustiner)
Trusted Member
Beigetreten: vor 1 Jahr
Beiträge: 55
6. Juli 2020 18:40  

Foodporntastisch!


AntwortZitat
Hoevelgriller
(@hoevelgriller)
Active Member
Beigetreten: vor 11 Monaten
Beiträge: 16
8. Juli 2020 11:35  

Da ist der Name Bombe Programm!

Überall in unseren Ozeanen findet sich Plastik, von der Antarktis über die tiefsten Meeresgräben bis zur Arktis.
Thilo Maack, Meeresexperte bei Greenpeace, Juni 2018


AntwortZitat