Dein Grillforum

Home \ Dein Grillforum
Feuerplatte auf Gri...
 
Notifications
Clear all

Feuerplatte auf Grillfass  

  RSS

LederhosnBBQ
(@lederhosnbbq)
Active Member
Beigetreten: vor 8 Monaten
Beiträge: 5
15. Mai 2020 21:28  

Meine erste Feuerplatte

bild1

Die Feuerplatte ist der Trendgrill 2020

Inzwischen gibt es unzählige Berichte und Videos zum Aufbau und einbrennen der Feuerplatte. Auch ich bin über einen dieser Berichte auf die Feuerplatte aufmerksam geworden. Ich will euch aber nicht lange auf die Folter spannen. Ich will euch zeigen wie viel Spaß es macht mit der Feuerplatte zu arbeiten und warum ich mir immer wieder eine Tonne mit Feuerplatte bauen würde. Dieses mal kombiniere ich den Artikel mit einem Test der Feuerplatte und gebe dazu gleich noch ein paar Ideen was man mit der Feuerplatte oder auch einer Plancha alles machen kann.

Meine erste Feuerplatte

Über den Bericht von www.feuerplatte.de bin ich auf die Idee gekommen, so ein Grill ist doch total einfach und schnell gebaut. Auch die Kosten für den gesamten Grill sind überschaubar. Das passende Faß hab ich aus der nächsten Autowerkstatt gegen ein Trinkgeld mitgenommen. Nach dem ich dann mit dem Hersteller Grillrost.com Kontakt aufgenommen habe um eine paar technische Details zu klären, war ich sehr erstaunt über die schnelle und kompetente Antwort. Nicht nur dass die Firma nachhaltig ist Deutschland ein Qualitätsprodukt herstellt, sonder Sie schaffen auch Arbeitsplätze. Als Handwerksmeister möchte man schon wissen, welche Qualität sein Werkzeug hat. Entscheidet war für mich bei kauf auch die Möglichkeit die Feuerplatte unterschiedlich zu verwenden. Egal ob auf der Grillschale, Feuertonne, Kugelgrill oder auf dem Schwenker.

Qualität und Material meiner Feuerplatte

bild2

Kurzum hab ich mich für eine Stahlplatte mit 100 cm und 6 mm Dicke und dem Abstandshalter entschieden. Als Ablagefläche für die Feuerplatte habe ich noch den Edelstahlbretthalter mit dem herausnehmbaren Holzbrett entschieden. Dieser läßt sich schnell montieren und ist ein wichtiger Begleiter im Betrieb der Feuerplatte. Als Schutz, dass nichts hineinfällt hab ich noch den Wok Aufsatz hinzugenommen. Der noch viele andere Vorteile mit sich bringt auf die ich später noch etwas eingehen werde. Die Lieferung war zügiger als ich dachte, keine 3 Tage nach meiner Paypal Überweisung stand die Ware vor meiner Tür und ich konnte gleich loslegen meine Feuertonne mit Platte zu montieren.

Und los geht es mit der Feuerplatte

Aufgebaut und gleich eingebrannt, konnte es losgehen. Die Platte hat sich schön gewölbt und ich konnte ordentlich Hitze messen:

650 Grad in der Mitte
420 Grad am Wokaufsatz
300 Grad Mittig
200 Grad Aussen
120 Grad am Rand

Die Höhe der Feuerplatte hat eine ideale Arbeitshöhe und somit kein Bücken kein Rücken.

bild3

Pflege der Feuerplatte

bild4

Die Pflege einer Feuerplatte ist recht einfach, denn mit abwischen und abkratzen ist es getan. Die Platte bekommt mit der Zeit eine schöne Patina. Einfach zu reinigen, am besten richtig heiß mit einer Spachtel abkratzen und mit der Drahtbürste säubern. Zum Ölen der Feuerplatte nutze ich am liebsten Kokosfett oder Rapsöl, welches auch höhere Temperaturen aushalten und bei bei zuviel Hitze nicht gleich bitter wird oder gar das Brennen anfängt. Ein gutes und gleichmäßiges einölen der Platte nach dem grillen ist wichtig damit sich kein Rost bilden kann.

Grillen mit der Feuerplatte

Ich kann auf der Feuerplatte durch die unterschiedlichen Temperaturzonen alles Zeitgleich an einem Sportgerät im Auge behalten. Das Grillen für mehrere Gäste gleichzeitig ist kein Problem. Egal ob Würstchen, Steaks, Fisch, Garnelen, Maiskolben, Gemüse, Nudeln, Bratkartoffeln, Burger, Pfannkuchen usw. alles ist möglich.

bild5

Auch kann man mit dem Wokaufsatz in Kombination mit einem Grillrost ein schönes Muster ins Fleisch brennen. Auf den Wokaufsatz passen aber nicht nur ein Wok und ein Rost, auch meine Dutchoven Sammlung z.B. Pfanne, Topf, Deckel, passt ohne Probleme drauf und ich kann mehrere Sachen zeitgleich zubereiten. Mir bringt das grillen mit der Feuerplatte viel Spaß, es hat den Hauch von einem Lagerfeuer unter Kontrolle. Vorsicht ist geboten, meine Haare und Augenbrauen hab ich mir schon angesengt. der Kamineffekt ist brutal. Allerdings ist die Tonne auch sehr hungrig. Der Brennholzbedarf ist nicht zu unterschätzen.

bild6

Spaßfaktor:

Spaß macht es auch im Winter, wenn es draußen dunkel und kalt ist, mehrere Griller stehen an der Platte und können zeitgleich ohne sich im Weg zu stehen ihre Mahlzeit zubereiten bei dem ein oder anderen Getränk. Die Tonne wärmt nicht nur das Grillgut sondern auch den Griller. Die Tassen mit dem Kinderpunsch kann man direkt auf der Feuerplatte abstellen und werden dabei warm gehalten. Das grillen für eine größere Gruppe ist kein Problem, darum wird die Platte inzwischen gerne in der Gastronomie eingesetzt. Hinzukommt der WOW Effekt, denn optisch ist die Feuertonne ein echte Hingucker. Platztechnisch ist Sie nicht die kleinste und nimmt durchaus etwas mehr Platz in Anspruch. Allerdings kann man dafür auch den ein oder anderen Grill entsorgen. Denn die Feuerplatte kann so vielseitig eingesetzt werden.

bild8
bild9

Zubehör:

Der Bretthalter hat mich aus den Socken gehauen. 5 mm Edelstahl gebürstet. Der geht nie kaputt und du könntest 200 Kg drauf ablegen. Mit 2 Haltern für das Grillwerkzeug. Das Holzbrett mit dem Logo, ist durch die Einschnitte an der Rückseite sicher verankert. Der Halter selbst kann dank 2 Flügelmuttern an der Stahlplatte festgeschraubt werden. Am Halter hab ich 2, 3 Sachen gefunden die ich mir anders wünschen würde. Die 2 Halter für das Grillwerkzeug sind zu wenige und recht dick, meine Werkzeuge haben zu kleine Löcher und passen daher nicht. Auch könnte man in den Bretthalter eine Zacke oder Nase Lasern, um einen Getränkeöffner zu integrieren. Dank Edelstahlhacken hab ich das Problem schnell gelöst und freue mich jedes mal wieder wenn ich die Feuerplatte anwerfe.

bild11
bild12

Michi von LederhosnBBQ

 

Dieses Thema wurde vor 2 Wochen 3 mal von Fleisch-Brater geändert

Keep eye on your Grill Work Balance


Zitat
Grilli57
(@grilli57)
Eminent Member
Beigetreten: vor 12 Monaten
Beiträge: 30
16. Mai 2020 9:31  

Richtig geil beschrieben. Danke dir Michi!


AntwortZitat
Augustiner
(@augustiner)
Eminent Member
Beigetreten: vor 9 Monaten
Beiträge: 44
16. Mai 2020 18:36  

Das ist ein super Beitrag, danke dir. Bin auch am überlegen.


AntwortZitat
GrillMeister
(@grillmeister)
Mitglied Admin
Beigetreten: vor 12 Monaten
Beiträge: 110
16. Mai 2020 22:42  

Na da hast aber was guads baut! Respekt.

Auf der Suche nach Produkten zum Thema Grillen? Hier ansehen.
Neu im Forum? Hier kannst du dich vorstellen.
AufGrillen.de bei Instagram


AntwortZitat
bbqmueller
(@bbqmueller)
Active Member
Beigetreten: vor 4 Monaten
Beiträge: 14
17. Mai 2020 10:37  

Schöne Arbeit. Weiter so.

B B Q - M U E L L E R I S O N F I R E


AntwortZitat